Zuverlässige Stromversorgung der heimischen Betriebe

Die Alfenzwerke Elektrizitätserzeugung GmbH betreiben in Lorüns ein Verteilernetz, das elektrische Energie aus dem überlagerten Übertragungsnetz und vom eigenen Alfenzkraftwerk übernimmt und an die Betriebe im Konzessionsgebiet verteilt.

Allgemein

Für Informationen über den Anschluss von Anlagen an das Verteilernetz der Alfenzwerke Elektrizitätserzeugung GmbH und die Netznutzung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Für die Erfassung und Übermittlung der erforderlichen Daten für den Netzzugang verwenden Sie bitte die bereitgestellten Formulare. Der für Sie zuständige Betriebsleiter, Herr Michael Metzler, hilft Ihnen gerne beim Ausfüllen. Diese Formulare hat auch Ihr Elektro-Installateur.

Netznutzung

Mit der Liberalisierung des österreichischen Strommarktes 1999 wurde der Strompreis in einen Systemnutzungstarif (für die Netznutzung) und einen Energiepreis aufgegliedert. Die Netznutzung ist dabei reguliert.

Das für den Netzzugang zu entrichtende Entgelt wird auf Grundlage der Systemnutzungstarife-Verordnung, des Ökostrom-Gesetzes sowie der Allgemeinen Verteilernetzbedingungen ermittelt.

Entgelte für den Netzanschluss (Netzanschluss- und Montagepauschalen): 

  • Netzzutrittsentgelt
  • Netzbereitstellungsentgelt
  • Zählermontage

Entgelte für die laufende Nutzung des Stromnetzes und Messung des Energiebezuges: 

  • Netznutzungsentgelt
  • Netzverlustentgelt
  • Entgelt für Messleistungen
  • Systemdienstleistungsentgelt für Einspeiser > 5 MW
  • Entgelt für die Bereitstellung der Primärregelleistung

Abgaben:

  • Ökostrompauschale
  • Ökostromförderbeitrag
  • Elektrizitätsabgabe
  • KWK-Pauschale

Zusätzlich werden folgende Dienstleistungen anlassbezogen verrechnet: 

  • Ändern und Ergänzen von Mess-, Schalt- und Steuereinrichtungen
  • Außertourliche Zählerablesung durch die Alfenzwerke Elektrizitätserzeugung GmbH
  • Erstellen von Zwischenabrechnungen
  • Sperren und Wiederinbetriebnahme von Anlagen
  • Anbringen von Plomben bei bestehenden Anlagen
  • Mahnkosten

Zu diesen Entgelten und Abgaben kommt die gesetzliche Umsatzsteuer von derzeit 20 % dazu.